Bist du auch leidenschaftlich in die Assistenz verliebt? Dann lass uns gemeinsam deine Segel setzen, in Richtung selbständige virtuelle Assistentin.

Ich bin eine schlechte Schwimmerin und dennoch liebe ich das Meer und seine unendliche Weite.

Diese Leidenschaft und die Leidenschaft für die Assistenz haben mir den Aufwind gegeben, um meinen Traum von der Selbständigkeit zu verwirklichen. Weg von der angestellten Assistentin und hin zur unabhängigen Assistentin.

Geburtsstunde: Oktober 2017

EIN SCHIFF IST IM HAFEN SICHER, 
DOCH DAFÜR WERDEN SCHIFFE NICHT GEBAUT.
(John Augustus Shedd)

Ich bin Christina Ehms

Management-Assistentin

Virtuelle Assistentin,

Coach für Quer- und Wiedereinsteigerinnen, die sich als VA selbständig machen wollen

2017 war ich halbtags in einem Mini-Unternehmen, als Teamassistentin, fest angestellt. Ich war zufrieden und wollte es mir mit 50+ gut gehen lassen, bis zur Rente. Im April hieß es dann: Du bist gefeuert! Deine Stelle wurde gestrichen.

Und da war er wieder. Dieser unbändige Wunsch mich selbständig zu machen. Und jetzt kam dieser absolute Wille noch dazu.

Alles zusammen waren die Schubser, die mich auf die Suche ins Netz führten und mich nach meinem neuen Beruf suchen ließen. Dies war weder der Freelancer noch der Digitale Nomade.

Stell dir vor: ich habe über den Suchbegriff „Heimarbeit“, die Tätigkeit der virtuellen Assistentin gefunden. BINGO! Das war es! Mein neues Leben war geboren.

  • Nun galt es 30 Jahre Berufserfahrung als angestellte Assistentin und meine dazugehörigen Kompetenzen auf online umzustellen. Aber wie?
  • Und dann als Selbständige zu denken und zu handeln. Ja, ich war nun meine eigene Arbeitgeberin. Wo sollte ich nur Hilfe und Antworten finden?

Man nennt mich nicht umsonst „der Fels in der Brandung“ und die „Frau, die klare Strukturen schaffen kann“. Dies half mir, mein Business als VA aufzubauen und stetig auszubauen.

Ich habe jetzt Zeit

  • für meine Familie,
  • meinen Hund Wilma 
  • und meine Hobbys.

Ich bin seit über 30 Jahren Basketball-Fan und profitiere auch beruflich und privat von diesem Sport. Time-Out, das ist ein wichtiges Wort für eine selbständige virtuelle Assistentin.

 

MEINE VISION

 

Ich bin mir sicher,
dass jede Frau, die als virtuelle Assistentin, haupt- oder nebenberuflich arbeiten will, die Investition in eine grundierte und fundierte Ausbildung zur VA als natürlich ansehen wird und sie tätigt. Sie werden alle Bausteine, alles Wissen und alle Kenntnisse zur Gründung abholen und geldwert einsetzen.

Ich weiß,
dass eines Tages auf vielen Kanälen und in zeitgemäßen und individuell angepassten Modulen dies erworben und gelernt werden kann. Dies wird den digitalen Fortschritt voranbringen das Leven von virtuellen Teams um ein Vielfaches erhöhen.

Ich glaube fest daran,
dass eines Tages Frauen, zu 100 % digital, frei und unabhängig in ihrem Home-Office arbeiten werden und dabei mindestens dasselbe verdienen wie eine angestellte Assistentin.

Nie mehr abhängig. Nie mehr unliebsame Kunden. Nie mehr 9 to 5.

 

DEIN ZIEL, AUF DAS WIR GEMEINSAM ZUSTEUERN

 

ICH SETZE DABEI AUF DIE WERTE

VERLÄSSLICHKEIT | KLARHEIT | PROFESSIONALITÄT | KOMPETENZ

MEINE FÜR DICH ZUGESCHNITTENEN ANGEBOTS-FORMATE

Live Online-Workshop 
“Mein Start als virtuelle Assistentin”

Du überlegst, ob die virtuelle Assistenz das Richtige für dich ist.

Hier bekommst du alle Antworten,
um dich zu entscheiden.

Kleingruppen-
Coaching 

Du hast dich entschieden, als VA zu gründen, aber du bist noch nicht selbständig.

3 Monate und dein Business steht.

1:1-VIP-Coaching

Du bist bereits selbständig als VA,
aber dein Business läuft nicht. 

6 Monate, die dein Leben verändern
und deinem Business ein Upgrade geben, dass dich in den ersehnten Flow bringt

So beginnt es.

Deine Christina Ehms
Assistenz-Expertin, Coach & leidenschaftliche virtuelle Assistentin